AidA LANDESVERBAND HESSEN e.V.

Aufzählung

Gruppenleiter fit machen

 

Aufzählung Gruppen anleiten - das hört sich so schwer an

- das ist es meist jedoch nicht -

Aufzählung Gruppen anleiten - das hört sich leicht an

- das ist es manchmal jedoch nicht -


Wozu ist eine Gruppenleitung eigentlich da? Was erwarte ich von mir und was erwartet die Gruppe? Die eigenen Möglichkeiten realistisch einschätzen, sich die Ziele klarmachen, Grenzen finden und einhalten, Vorgehensweise abstimmen, lockere Lösungen für kleine Problemchen finden, sich nicht verzetteln, sich nicht zum Türaufschließer und Kaffeekocher degradieren lassen, sich nicht übernehmen. Alles unter einen netten Hut bringen.

 

Unser Ziel = Die Gruppenleiter-Kompetenz

Um gegebenenfalls zu hören, ob sich eine Gefahr aus der Krankheit entwickelt, ob ein Arzt aufgesucht werden sollte, oder ein Psychologe, ob eine Kur jetzt wichtig wäre, oder ob anderer Rat, der die Gruppe überfordert, geholt werden sollte - das muss erst einmal jemand bemerken. Und dann auch den Mut haben, diese Bedenken zu äußern. Was wäre Einmischung, was wäre wichtig?


Ohne Gruppenleitung?

Nach unserer Erfahrung und nach unserem Arbeitsstil geht es nicht ganz ohne Gruppenleitung. Versucht haben wir das auch schon - aber so wie im Bereich alles Lebendigen ergibt sich schon bald eine natürliche Leitungsposition. Und das ist auch gut so. Ganz ohne geht's nicht, das möchte man zwar gern, aber es wird meist nicht klappen. Beziehungsweise ist es oft so, dass eine gute Gruppenleitung sehr hilfreich ist für die Gespräche.



Wichtig:



Krankheitsbezogene Grundkenntnisse
Was, wenn jemand in der Gruppe von irritierenden Ereignissen in der vergangenen Woche erzählt? Was, wenn jemand Ängste entwickelt? Was, wenn Rückfallgeschehen beschrieben werden? Kennen Sie sich aus? Wissen Sie, ob da etwas Gefährliches passieren könnte? Gerade Suchtentwicklung ist häufig schwer zu verstehen, die medizinischen Effekte sind schwerwiegend und die gesamte Persönlichkeit hat sich vermutlich verändert. Gruppenleiter (und auch Besucher) sollten eine gute Grundkenntnis besitzen, um auf behandelbare Faktoren aufmerksam zu werden.

Im Sinne der Sicherheit in der Gruppe - wissen Sie, was Sie tun müssen, wenn jemand in der Gruppe einen Krampfanfall bekommt?

 

Alle Rechte vorbehalten für AidA Landesverband Hessen e.V.